Von der Landshuter Hochzeit zur digitalen Zukunft: Einblicke in Cartagos Kundentag

15 Jahre Cartago – das wollten wir feiern. Mit unseren Kunden und Partnern. Hätte es einen festlicheren Rahmen geben können als die Landshuter Hochzeit, die nur alle vier Jahre das Ereignis in Landshut ist? Zugleich auch mit rund 100.000 Besuchern das größte historische Fest in Deutschland. Zu unserem Jubiläum reisten 27 Gäste von nah und fern an. Johannes Hesel von unserem Partner Seal Systems hat es wunderbar auf den Punkt gebracht: Wir haben in einer tollen Location getagt, viel Spaß zusammen gehabt, spannende Vorträge gehört, und wir sind alles andere als verhungert.

Wir freuen uns über eine rundum gelungene Veranstaltung. Danke an alle, die mit dabei waren! Lassen Sie uns die beiden Tage Revue passieren. Vielleicht können wir den ein oder anderen von Ihnen auf unsere User Group und den Dialog mit Cartago neugierig machen.

Die Macht der Visionen – Manuel Niemeyer spricht über die Anfänge und die Zukunft

Unser Geschäftsführer Manuel Niemeyer eröffnete den Kundentag mit einer launigen Rede über die Landshuter Hochzeit, die Stadt Landshut als die Heimat unserer Softwareschmiede und seine Vision „Carta to go“. Auch die Landshuter Hochzeit hat mit einem Dokument begonnen, nämlich der Heiratsurkunde. Stellen Sie sich mal vor, wie lange es im Mittelalter gedauert hat, eine Unterschrift von beiden Seiten einzuholen. Heute sind wir mit dem digitalen Dokumentenmanagement von Cartago Lichtjahre weiter.

Darüber hinaus verrät Manuel Niemeyer uns seine Visionen, von denen er vor 15 Jahren überzeugt war:

1. Die Welt der IT wird webbasiert.

2. Software wird es so nicht mehr geben

Manuel Niemeyer lag mit der Idee der webbasierten Software goldrichtig und hat damit eine gute Grundlage für Cartago geschaffen.

Am Ende der zweitägigen Kundenveranstaltung betonte Manuel Niemeyer noch einmal, was die Software von Cartago auszeichnet: „Es ist die Integration in sehr komplexe Workflows unserer Kunden“. Am Schluss sprach er in seiner Roadmap die weiteren Planungen von Cartago an. Genannt seien hier nur einige Stichworte wie WebSockets, Qualitätssicherung oder Regressionstests, da es Mitte des Jahres noch zu früh ist, konkreter zu werden. Was allerdings noch in diesem Jahr realisiert werden wird, ist das Monitoring mit Nutzungsstatistiken. Wie Sie sehen, bleibt Cartago seinem Anspruch treu, Innovationstreiber im digitalen Dokumentenmanagement zu sein!

Kundenvorträge – inspirierende Erfolgsgeschichten

Langjährige Kunden teilten ihre spannenden Success Stories und Erfahrungen mit uns. So schaute die Versicherungskammer Bayern auf eine mittlerweile 14-jährige erfolgreiche Partnerschaft mit Cartago zurück und war stolz darauf, den gemeinsamen Weg mitgestaltet zu haben. „Unsere Wünsche wurden und werden immer berücksichtigt“, betonte Birgit Schneider von der VKB. „Viele Features haben wir gemeinsam mit Cartago entwickelt“. Die Zusammenarbeit mit Cartago sei zu jeder Zeit vertrauensvoll, partnerschaftlich und konstruktiv gewesen. Durch schnelle Reaktionen bei Produktionsproblemen und einem zeitnahen Fehler-Fixing gingen Projekte zügig voran, auch wenn „gut Ding manchmal Weile haben wollte“. Sehr hilfreich seien die wöchentlichen Ticket-Meetings zur Priorisierung der Themen. So freut sich das Team der VKB auf weitere erfolgreiche und spannende Jahre mit Cartago.

Marius Köppen beschrieb die Ausgangslage bei der GIP- Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme GmbH so: „Alles beginnt mit einem Dokument und endet mit einem Dokument. Wir haben bei der GIP im HR-Bereich die schieren Massen zu bewältigen“. In der inzwischen 11-jährigen Zusammenarbeit mit Cartago durchlebten sie vier Phasen:

  1. Forming: Visionen, die uns gefielen und zur Vertragsgestaltung führten
  2. Storming: Fehlende Standardfunktionalitäten und diverse Fehler – aber man habe dies immer gut miteinander besprechen können
  3. Norming: Erwartungshaltungen wurden geklärt
  4. Performing: Kundenzufriedenheit und vertrieblicher Erfolg

So bekommt jeder Kunde von Cartago eine spezielle Lösung für seinen besonderen Bedarf. Alle Kunden schätzen die großartige Beratung. Gibt es ein Problem, sind die Mitarbeiter von Cartago sofort zur Stelle. Als Dank für die nie enden wollende Geduld überraschte uns die Firma GIP- Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme GmbH mit Antistress-Nahrung für alle Cartagos. Danke an alle Kunden für Ihr Vertrauen und die Anerkennung!

Partnervorträge – Gemeinsam erfolgreich

Auch unsere langjährigen Geschäftspartner teilten ihre Erfahrungen mit uns. Johannes Hesel von Seal Systems beschrieb die vielen Herausforderungen, die sie gemeinsam mit Cartago gemeistert haben.

Was Cartago zu einem starken Partner macht, erläuterte Thomas Pawlowski von der Firma Formware in seinem Vortrag: hybride Software, Mandantenfähigkeit, SAP-Integration und Connectoren, das direkte Ansteuern von Etikettendruckern sowie perfekte Software mit Lösungen für den wahren Bedarf.

Nicht zuletzt lobte Ulf Ruh von Experis die höchste Qualität der Cartago-Software. Wir danken unseren Partnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit!

User Group – auf zu neuen Dialogen

Wir freuen uns über das positive Feedback zu unserem ersten Kundentag. Doch nicht nur wir konnten spannende Gespräche mit Kunden und Partnern führen, sondern auch unsere Gäste untereinander. Eifrig wurden wertvolle Erfahrungen ausgetauscht. Viele Gespräche begannen mit „Wie macht ihr das bei euch?“ Diese lebendige Interaktion hat uns inspiriert!

Darum wollen wir weiter im Gespräch bleiben. Wir wollen jedoch nicht bis zu unserem nächsten Jubiläum oder der nächsten Landshuter Hochzeit in vier Jahren warten.

Vielmehr haben wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um ihr Feedback gebeten.

Die Wünsche waren vielfältig – von Video-Tutorials, themenbezogenen Veranstaltungen, Austauschmöglichkeiten untereinander bis zu jährlichen Treffen oder Video Calls…

Der Dialog miteinander ist entscheidend. Darum möchten wir auch in dieser Hinsicht unserer Vision treu bleiben und einen smarte Weg zum Dialog schaffen.

Neujahresvorsätze Cartago

Das ABC unserer guten Vorsätze für das neue Jahr

Im Rahmen unseres Workshops zum Thema „Neujahrsvorsätze“ haben wir unsere guten Vorsätze für 2024 entwickelt. Diese haben wir nun zusammengetragen, in dem jeder aus dem Team einen Buchstaben des Alphabets mit einem entsprechenden Vorsatz für das neue Jahr vorgeschlagen hat. Das Ergebnis ist ein ABC der guten Vorsätze, das die vielfältigen Ziele und Werte unseres Teams widerspiegelt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner